NEWS aus der Gemeinde

Offener Haushalt Riedau

Transparenz in der öffentlichen Verwaltung

Unter dem Link http://www.offenerhaushalt.at/gemeinde/riedau stehen die Finanzdaten der Marktgemeinde Riedau zur Verfügung und können von jedem Gemeindebürger eingesehen werden. 

 

Welche Daten? 

  • Visualisierung der Rechnungsabschlüsse 2001-2012 inklusive Daten als Tabelle
  • darunter die korrespondierte Querschnittsrechnung als Tabelle
  • beides interaktiv (bis auf die Ebene der Unterabschnitte)
  • Detailansicht mit der Entwicklung über 5 Jahre, auch auf allen Ebenen
  • Darstellung "Wohin fließt der Steuereuro?" basierend auf 1.000 EUR bezahlter Steuern

Wahlkarten für EU Wahl: Für die EU-Wahl am 25.05.2014 (Wahlzeit von 07.00 bis 13.00 Uhr in der Hauptschule Riedau, Sprengel 1 und 2) können bereits Wahlkarten über folgenden LINK beantragt werden.

Zeckenschutzimpfung in Riedau: Am Dienstag 11.03.2014, von 13 - 15.30 Uhr, am Marktgemeindeamt Riedau.

Heizkostenzuschuss 2013/2014: Die Antragstellung ist ab 27. Dezember möglich. Die Höhe des Heizkostenzuschusses beträgt wieder 140 Euro, der Antrag kann vom 27. Dezember 2013 bis 15. April 2014 bei den Gemeinden bzw. Magistraten gestellt werden. Details zum Heizkostenzuschuss.

LIGNORAMA

 

Das Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA bittet alle Riedauerinnen und Riedauer um altes Spielzeug aus Holz für die Sonderausstellung „Spielen wie damals. Vom Holzbaustein bis Matador“. Die Ausstellung wird am 21. Nov. eröffnet und reicht bis ins Jubiläumsjahr 2015 hinein. Daher soll auf die lange Geschichte von Spielzeug Bezug genommen werden und besonders sollen auch die RiedauerInnen miteinbezogen werden. Also bitte auf Dachböden stöbern! Besonders schön wäre es, eine kleine Geschichte zu den Spielsachen zu kennen. Gesucht werden sowohl Exponate zur Ausstellung in Vitrinen als auch zum Spielen in der Spielecke. Natürlich haben alle Leihgeber-Familien freien Eintritt ins Museum. Da noch jede Menge geforscht werden muss, bittet das Museum schon jetzt um Leihgaben. Vielen DANK! 

 

Aus der letzten Gemeinderatssitzung

 

Der Rechnungsabschluss für das Finanzjahr 2013 wurde mit folgenden Zahlen genehmigt:

Ordentlicher Haushalt

Einnahmen              3.712.394,12

Ausgaben                 3.680.740,40

Fehlbetrag                  162.087,71 (inkl. Vorjahresabwicklung)

 

Außerordentlicher Haushalt

Einnahmen              581.208,74

Ausgaben                 557.722,11

Fehlbetrag                  91.227,50 (inkl. Vorjahresabwicklung)

 

Weiters wurde die Stellungnahme zum Prüfbericht der Bezirkshauptmannschaft über die Einschau in die Gebarung und zum Voranschlag 2014 behandelt.

 

Marktplatzumgestaltung 2014

 

Auf Grund der 500 Jahr Feier (Markterhebung 1515) im kommenden Jahr hat sich der Gemeinderat dafür entschieden, verschiedene Umbaumaßnahmen im Marktbereich durchzuführen. Der Marktbrunnen wird neu situiert und verschiedene Teilbereich werden niveaugleich hergestellt. Die Bauarbeiten beginnen bereits im April und sollen bis Ende September abgeschlossen sein. Das Auftragsvolumen beträgt ca. Euro 100.000. Geplant ist die Arbeiten in Eigenregie durch die Bauhofmitarbeiter durchzuführen. Durch die Bauarbeiten kann es vereinzelt zur Verkehrsumleitungen kommen.

 

Mit den Bauarbeiten für den Kreisverkehr an der Rieder Landesstraße im Kreuzungsbereich Dorf an der Pram, wird Anfang Mai begonnen. Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei Raab durchgeführt und werden ca. 3 Monate dauern. Die Baukosten betragen ca. Euro 400.000.

 

Die ISG Ried im Innkreis wird 2015 mit dem ersten von zwei geplanten Mietwohnblöcken auf den ehemaligen Schlossgründen beginnen.

 

Auch verschiedene Straßenbaumaßnahmen wurden beschlossen. In der Birkenallee wird mit den Vorarbeiten für den Straßenbau begonnen und zwar wird die Oberflächenentwässerung für das gesamte Siedlungsgebiet hergestellt und der 1. Teilabschnitt asphaltiert. Weiters ist es notwendig eine Rohbaustraße in Schwaben herzustellen und einige Straßenabschnitte zu sanieren. Diese Arbeiten wurden an die Firma Swietelsky vergeben.

 

Der Gemeinderat hat sich ebenfalls dafür entschieden am Reformprojekt des BAV Schärding teilzunehmen. Es werden im Bezirk Schärding einheitliche Abfallgebühren geschaffen.

 

 

Genehmigt wurde der Kaufvertrag mit der Firma Leitz, mit dem das Spielplatzareal in Schwabenbach in das Eigentum der Gemeinde übergeht. Als Kaufpreis wurde 1 Euro vereinbart. 

 

Freiwillige Feuerwehr Riedau

Gesetzliche 2-jährige Feuerlöscherüberprüfung am 29.03.2014 von 09:00 bis 14:00 Uhr im Feuerwehrhaus Riedau.

Verkauf von:

·  Feuerlöscher div. Brandklassen

·  Autofeuerlöscher

 

·  Löschdecken

 

Erste Hilfe Kurs in Riedau: Am 04.02.2014, 19 Uhr, startet beim Roten Kreuz in Riedau ein Erste Hilfe Grundkurs (16 Einheiten). Anmeldung unter www.roteskreuz.at/schaerding oder 07712 2131.

 

Union Ornetsmüller-Bau Riedau (Tischtennis)

Bei der Tischtennis-Schüler-Vereinsmeisterschaft der Union Riedau am 18.12.2013 gab es viele spannende Zweikämpfe. Vereinsmeister wurde Jakob Neunhäuserer, gefolgt von Lukas Starzengruber und Marcel Weinberger. Die Trainer Josef Brunner und Helmut Heinzl waren mit den Leistungen sehr zufrieden.

 

Geburten

Manhartsberger Leonhard, Birkenallee

Eltern: Voglbauer Christian und Manhartsberger Evelyn

Ebner Maria Sophie, Johann Raaberstraße

Eltern: Wimmer Franz und Ebner Anna Maria

 

Sterbefall

Wimmer Zäzilia, Pomedt - im 87. Lebensjahr verstorben

 

Freie Wohnung

Im ISG-Wohnblock in der Zellerstraße 40 wird die Wohnung Nr. 15 frei. Diese Wohnung befindet sich im 2. Stock und hat ein Nutzflächenausmaß von 80,89 m². Die monatliche Nutzungsgebühr beträgt derzeit, inkl. Betriebs– und Heizkosten € 573,86. Der für diese Wohnung erforderliche Baukostenbeitrag beträgt € 1.365,33. Ansuchen für diese Wohnung sind beim Marktgemeindeamt Riedau abzugeben.

 

 

Kindergarten Riedau

Wenn Sie, liebe Eltern, einen Platz im Pfarrcaritas Kindergarten benötigen, können Sie Ihr Kind bis Donnerstag, 06. Februar 2014 vormerken. Jeden Dienstag u. Mittwoch ab 10:30 Uhr (07764/8576).

 

Hort Riedau

Anmeldungen für das Hortjahr 2013/14 sind bitte bis spätestens Ende Februar bei Frau Theresa Moser (Hortleiterin) abzugeben (0676 / 877 65 918).

 

Christbaumabholung/Entsorgung

Die Mitglieder des Umweltausschusses bieten auch heuer wieder die Abholung der Christbäume bei den unten angeführten Sammelstellen an.

Achtung - Die Christbäume dürfen erst am Freitag den 10.01.2014 bis spätestens Samstag 11.01.2014 (08:00 Uhr) an den gekennzeichneten Sammelstellen abgegeben werden.

 

Sammelstellen sind

  • Grünanlage neben dem Gemeindeamt (gegenüber dem Jausenstüberl),
  • alter Bauhof (Rollerskaterplatz),
  • Parkplatz beim Freibad,
  • ISG-Block Zellerstraße,
  • Stichstraße Richtung Lenglachner Birkenallee,
  • Parkplatz Pomedt (Mitter) u. Parkplatz Spielplatz Pomedt,
  • Parkplatz in Berg (gegenüber Kraft),
  • Spielplatz Achleiten,
  • Bushaltestelle in Schwabenbach,
  • Parkplatz Tennishalle Schwaben,
  • Vorauer Josef - Wiese gegenüber Siedlung,
  • Parkplatz ÖBB Richtung Lagerhaus,
  • Siedlung Ottenedt (Wiese neben Denk)