Flächenwidmungsplan

Der Flächenwidmungsplan

Der Flächenwidmungsplan ist eine der wesentlichen Grundlagen für die räumliche, funktionale und bauliche Entwicklung der Gemeinde. Jedem Grundstück im 7,62 km2 großen Gemeindegebiet wird durch den Flächenwidmungsplan eine Eignung bzw. Nutzung zugeordnet (z.B. Wohngebiet, Betriebsgebiet oder Landwirtschaftgebiet). Die fachliche Grundlage bildet das örtliche Entwicklungskonzept (ÖEK). Der Flächenwidmungsplan darf nur aus wichtigen Gründen geändert werden. So zum Beispiel, wenn sich die maßgebenden Rechtslage ändert oder wenn für die Raumplanung neue bedeutsame Ereignisse eintreten.

Der digitale Flächenwidmungsplan

 

Privatpersonen haben seit 2011 die Möglichkeit, sich unter www.doris.at Flächenwidmungspläne von 61 oberösterreichischen Gemeinden anzusehen. Durch die neuen digitalisierten Flächenwidmungspläne des Landes sind Lärmschutzwände, Hochwasser- oder Grundwassergebiete online abrufbar. Das spart Zeit und Geld.

digitaler Flächenwidmungsplan Riedau
Flächenwidmungsplan zum ausdrucken [2.591 KB] 

 

An wen wende ich mich:

Name: Mag. Klaus Waldenberger, MBA MPA
Telefon: +43(0)7764 8255 12
Fax: +43(0)7764 8255 15
E-mail: klaus.waldenberger@riedau.ooe.gv.at
Büro: EG
Gebäude: Marktgemeindeamt Riedau
Strasse: Marktplatz 32/33
PLZ und Ort: 4752 Riedau
ATU-Nr.: ATU23449506

 

Dokumente & Links